TSV1
Start
Abteilungen
Trainingszeiten
Termine
Sportrat
KostenKosten

Kosten

 

Impressum

 TSV Grombühl 1893 e.V.


Der Verein für SPORT, SPASS + SPIEL in Würzburgs Norden

 

WALKING ...denn Bewegung ist wichtig!

für Jedefrau / Jedermann. Dauer: ca. 90 Minuten. Gäste willkommen.

WALKING - TREFFS: 
Auch für Neu-Einsteiger !!!
NUR noch MONTAGS !!!
Treff: Parkplatz TSV Vereinsheim, Oberdürrbacher Str.

ACHTUNG ! xx-Uhr = Variable Startzeiten !!!
Bitte tel. erfragen bei Renate Demling

WALKING-Kontakt : Renate Demling, Tel. 09 31 / 2 31 82 oder Hdy 01 75 - 25 70 543


DANN GEHT´S durch die Weinberge, Wald und Wiesen...
Richtung Steinburg und zurück ...

oder auch mal woanders hin ...

Walking ist mehr als nur eine "einfache" Sportaktivität!

Was ist WALKING?
Interessante Informationen!
Es ist eine moderate Form der sportlichen Betätigung, frei von Leistungsdruck und dem Streben nach Wettkampfleistung.
Der Körper wird dabei universell beansprucht und gewinnt an Ausdauer. Eine Technik muss nicht erlernt werden, aber man muss auf eine bestimmte Körperhaltung, den Rhythmus, die Geschwindigkeit und den Armeinsatz achten. Wichtig ist, dass man in Kursen langsam an sein WALKING-Pensum herangeführt wird.

WALKING ist nicht nur für Anfänger, sondern auch für trainierte Menschen.

Jeder, ob jung oder alt, kann einsteigen. Es lohnt sich immer!

Warum WALKING?

Besondere Gründe, die für das WALKING sprechen:

· Geringere Belastung der Gelenke als beim Jogging

· Individuelle Belastung je nach Alter und Fitness mittels Herzfrequenzmessung

· Verringerung des Cholesterinspiegels

· Reduzierung des Körpergewichts bei angepasster Ernährung

· Unterstützung von Wohlbefinden und Stressausgleich

· Spaß in der Gruppe durch Kommunikation und Geselligkeit

· Niedriger Blutdruck und höhere Sauerstoffversorgung

· Beseitigung der Risikofaktoren für Herz und Kreislauf - Training für Herzkranke (Arzt muss Belastbarkeit kontrollieren)

· Beseitigung der Frühjahrsmüdigkeit - Sonne und Luft gegen das große Gähnen

· Bewegung bei Arthrose - Schmierung der Gelenke - Bewegung ohne Belastung

· Vorbeugung vor Krankheiten, z.B. Vermeidung von Knochengewebeschwund ( Osteoporose)

· Langes Leben und eine höhere Lebensqualität Quelle:Deutsches-WALKING-Institut


Für wen ist WALKING grundsätzlich besser als Joggen?

· Sie habe lange Zeit keinen Sport mehr betrieben. Ihr Herz-Kreislauf-System ist untrainiert und reagiert schon nach kurzer, mittlerer Anstrengung mit sehr hohen Pulswerten (über 150 Schläge pro Min).

· Beim Laufen schmerzen Hüfte, Knie, Sprunggelenk oder Rücken.

· Sie neigen zu Krampfadern.

Quelle Biomedicus

Verbrennt dabei auch Fett?

· Die Fettverbrennung ist nicht von der Art der Bewegung abhängig, sondern von der Belastungsdauer und Intensität. Am besten wirken lange Belastungen (über 30 Minuten)  auf mittlerem Niveau.

· Weil 30-Minuten-WALKING leichter durchzuhalten ist als ein 30 minütiger Lauf, verlieren WALKING - Einsteiger sogar mehr Fett als Neu-Jogger, die vielleicht schon nach 15 Min. aus der Puste sind.

· Wichtig ist, dass man in der Fettverbrennungszone bleibt.

Die Pulsfrequenz, die nicht überschritten werden sollte, wird nach folgender Rechnung bestimmt:

220 minus Lebensalter = maximale Pulsfrequenz pro Minute x 0,6 bis 0,7

Rechenbeispiel:

Ein Mann im Alter von 54 Jahren hat eine optimale Pulsfrequenz für die Fettverbrennung von 220-54=166 x 0,6 = 99,6 (ca.100)

Braucht man fürs WALKING eine spezielle Ausrüstung?

Weil WALKING den Körper langsamer aufwärmt als Laufen, sollten Sie bei kühlerem Wetter mehrere leichte Kleidungsstücke - am besten aus atmungsaktiven Synthetikfasern  - übereinander tragen. Zur Kontrolle der optimalen Belastungsintensität empfiehlt sich ein elektronischer Pulsmesser. WALKING -Schuhe sind bei mehrmals wöchentlichem WALKING angebracht.

Quelle: men´s health, Juli 99

Glückshormone beim WALKING

Auch beim Sport beflügeln uns die Glückshormone. Bei Anstrengungen werden Endorphine im Gehirn freigesetzt. Sie bewirken, dass wir uns hinterher so gut fühlen.

zurück zur Hauptseite